Night Earth

Manila, Metro Manila, Philippines

Lädt...
Manila, Philippines
Karte wird geladen...

Manila, die Hauptstadt der Philippinen, liegt am Ostufer der Bucht von Manila, im südwestlichen Teil der Insel Luzon. Manila ist die größte Stadt der Philippinen und das Zentrum von Metro Manila, einer Metropolregion, die sechzehn Städte und Gemeinden umfasst.

Metro Manila ist eines der am dichtesten besiedelten Gebiete der Welt, mit einer Bevölkerung, die auf etwa 12,8 Millionen Menschen geschätzt wird. Die Stadt ist bekannt für ihr pulsierendes Nachtleben und ihre belebten Straßen. Die Nachtlichter von Manila sind ein unvergesslicher Anblick, da die Stadt von einer Fülle heller Lichter erleuchtet wird, die von Straßenlaternen, Gebäuden und Fahrzeugen kommen.

Die Lichtverschmutzung in Manila wird mit einer durchschnittlichen Himmelshelligkeit von 23,4 Magnituden pro Quadratbogensekunde als sehr hoch eingeschätzt. Dieses Maß an Lichtverschmutzung wird der großen Bevölkerungsdichte sowie der schnellen Urbanisierung und Entwicklung der Stadt zugeschrieben. Die Lage der Stadt in der Nähe des Äquators bedeutet auch, dass sie das ganze Jahr über viel Sonnenlicht erhält, was zur Helligkeit des Nachthimmels beiträgt.

Eines der bekanntesten Wahrzeichen Manilas ist der Rizal Park, der sich im Herzen der Stadt befindet. Der Park ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen, und seine nächtliche Schönheit wird durch die hellen Lichter verstärkt, die die Gärten und Springbrunnen erhellen. Der Park ist nach dem philippinischen Nationalhelden Jose Rizal benannt und in seiner Mitte befindet sich eine Statue von ihm.

Ein weiteres bekanntes Wahrzeichen Manilas ist die Kathedrale von Manila, die sich im Stadtteil Intramuros der Stadt befindet. Die beleuchtete Fassade der Kathedrale ist nachts ein unvergesslicher Anblick und ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische, die das religiöse und kulturelle Erbe der Stadt kennenlernen möchten.

Abgesehen von diesen Sehenswürdigkeiten ist Manila auch die Heimat einer Vielzahl von Branchen, darunter Fertigung, Finanzen und Technologie. Die Stadt ist bekannt für ihre geschäftigen Straßenmärkte und ihr pulsierendes Nachtleben, die zur allgemeinen Helligkeit der Nachtlichter der Stadt beitragen.

Auch die Gewohnheiten der in Manila lebenden Menschen wirken sich auf die Lichtverschmutzung der Stadt aus. Viele Menschen in der Stadt arbeiten viele Stunden und nutzen das Nachtleben der Stadt, was zu einem hohen Maß an Aktivität auch in den späten Stunden der Nacht führt. Außerdem sind die Straßen der Stadt oft mit Fahrzeugen überfüllt, was zur Helligkeit der Nachtlichter beiträgt.

Manila ist eine Stadt, die für ihr pulsierendes Nachtleben und ihre hellen Nachtlichter bekannt ist. Die hohe Bevölkerungsdichte, die schnelle Entwicklung und die Lage in der Nähe des Äquators tragen alle zur hohen Lichtverschmutzung in der Region bei. Die ikonischen Wahrzeichen der Stadt und die geschäftigen Industrien sowie die Gewohnheiten der dort lebenden Menschen tragen alle zur Gesamthelligkeit von Manilas Nachtlichtern bei.