Night Earth

Benghazi, Libya

Lädt...
Benghazi, Libya
Karte wird geladen...

Bengasi ist die zweitgrößte Stadt Libyens und liegt an der Mittelmeerküste. Die Stadt hat eine reiche Kulturgeschichte und beherbergt mehrere antike Ruinen und Sehenswürdigkeiten, die sie zu einem beliebten Touristenziel machen. Bengasi hat nach neuesten Schätzungen eine Bevölkerung von etwa 1,1 Millionen Einwohnern.

Eines der bemerkenswertesten Merkmale von Bengasi bei Nacht sind die lebhaften Lichter der Stadt. Wenn die Sonne untergeht und die Nacht hereinbricht, erwacht die Stadt mit einem Meer aus hellen und farbenfrohen Lichtern zum Leben. Die bekannteste Quelle der Lichtverschmutzung in Bengasi ist das Straßenbeleuchtungssystem. Die Stadt verfügt über zahlreiche Straßenlaternen, die die Straßen beleuchten und Fußgängern und Autofahrern Sicherheit bieten sollen.

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Lichtverschmutzung der Stadt sind die Gewerbe- und Industriegebiete. Bengasi ist die Heimat mehrerer Fabriken und Industrien, die nachts arbeiten und helle Lichter abgeben. Zu diesen Branchen gehören unter anderem Textilfabriken, Lebensmittelverarbeitungsbetriebe und Ölraffinerien. Diese Einrichtungen sind meilenweit zu sehen, und ihre Lichter tragen zur allgemeinen Helligkeit der Stadt bei.

Trotz der erheblichen Lichtverschmutzung gibt es in Bengasi immer noch einige Bereiche, die nachts relativ dunkel sind. Diese Gebiete befinden sich hauptsächlich in den Außenbezirken der Stadt, wo es weniger Entwicklung und weniger Menschen gibt. Der Großteil der Stadt ist jedoch nachts hell erleuchtet, und die Lichtverschmutzung wird als mäßig hoch eingeschätzt.

Eines der bekanntesten Wahrzeichen in Bengasi ist die Omar Mukhtar-Statue, die sich im Stadtzentrum befindet. Die Statue wird nachts beleuchtet, was sie zu einem beliebten Ort für Touristen macht, um Fotos zu machen. Ein weiteres Wahrzeichen, das zur Lichtverschmutzung der Stadt beiträgt, ist der Benghazi Tower, eines der höchsten Gebäude in Libyen. Der Turm befindet sich im Herzen der Stadt und wird nachts beleuchtet, was zur allgemeinen Helligkeit der Stadt beiträgt.

Auch die Gewohnheiten der in Bengasi lebenden Menschen tragen zur Lichtverschmutzung der Stadt bei. Viele Einwohner der Stadt neigen dazu, nachts das Licht anzulassen, auch wenn sie nicht zu Hause sind. Dieses Verhalten ist besonders häufig in Mehrfamilienhäusern und Wohngebieten anzutreffen, wo das Licht in den Fluren und Treppenhäusern eingeschaltet bleibt.

Bengasi ist eine geschäftige Stadt mit einem pulsierenden Nachtleben und einer erheblichen Lichtverschmutzung. Das Straßenbeleuchtungssystem der Stadt, Gewerbe- und Industriegebiete, ikonische Wahrzeichen und die Gewohnheiten ihrer Bewohner tragen alle zu ihren hellen Lichtern bei. Während es in den Außenbezirken der Stadt einige Bereiche gibt, die nachts relativ dunkel sind, ist der Großteil der Stadt hell erleuchtet, und die Lichtverschmutzung wird als mäßig hoch eingeschätzt.