Night Earth

Al-Raqqah, Raqqa, Syria

Karte wird geladen...

Al-Raqqah, auch bekannt als Raqqa, ist eine Stadt im Norden Syriens, die am Ufer des Euphrat liegt. Die Stadt ist die Hauptstadt des Gouvernements Al-Raqqah mit einer Bevölkerung von etwa 220.000 Menschen (Stand 2021). Sie ist bekannt für ihre reiche Geschichte, Kultur und Architektur.

Die Stadt hat eine einzigartige Geographie mit einem Plateau, das auf der einen Seite den Euphrat und auf der anderen Seite eine riesige Wüste überblickt. Die strategische Lage der Stadt hat sie viele Jahrhunderte lang zu einem Zentrum des Handels, der Landwirtschaft und der Industrie gemacht. In den letzten Jahren war die Stadt stark vom syrischen Bürgerkrieg betroffen, wobei ein Großteil ihrer Infrastruktur beschädigt oder zerstört wurde.

Die Nachtlichter von Al-Raqqah sind ein einzigartiger Anblick. Die Stadt hat einen deutlichen orangefarbenen Schimmer, der aus meilenweiter Entfernung sichtbar ist. Diese Lichtverschmutzung wird durch eine Kombination von Faktoren verursacht, darunter Straßenlaternen, Gebäude und Industrieanlagen. Darüber hinaus nutzen viele Einwohner der Stadt Generatoren und andere Formen tragbarer Energie, die weiter zur Lichtverschmutzung beitragen.

Eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Stadt ist das Al-Raqqah-Museum, das eine riesige Sammlung von Artefakten der alten Zivilisationen beherbergt, die einst in der Gegend lebten. Das Museum ist in einem großen, modernen Gebäude untergebracht, das sich von der traditionelleren Architektur der Stadt abhebt.

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Burg Al-Raqqah, die sich auf dem Plateau über der Stadt befindet. Die Burg stammt aus dem 8. Jahrhundert und war einst ein Machtzentrum des abbasidischen Kalifats. Heute ist es eine beliebte Touristenattraktion und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung.

Die Menschen in Al-Raqqah sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und Freundlichkeit. Trotz der Schwierigkeiten, denen sie in den letzten Jahren ausgesetzt waren, bleiben sie widerstandsfähig und entschlossen, ihre Stadt wieder aufzubauen. Die Wirtschaft der Stadt basiert größtenteils auf der Landwirtschaft, wobei viele Bauern Weizen, Gerste und andere Feldfrüchte in der umliegenden Landschaft anbauen. Darüber hinaus verfügt die Stadt über einen kleinen, aber wachsenden Fertigungssektor mit Fabriken, die Textilien, Lebensmittel und andere Waren herstellen.

Al-Raqqah ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte und einer einzigartigen Kultur. Seine Nachtlichter sind ein auffälliger Anblick, aber sie spiegeln auch die Herausforderungen wider, denen sich die Stadt in den letzten Jahren gestellt hat. Trotz dieser Herausforderungen sind die Menschen in Al-Raqqah weiterhin entschlossen, ihre Stadt wieder aufzubauen und ihren früheren Glanz wiederherzustellen.