Night Earth

Al-Hillah, Babil, Iraq

Karte wird geladen...

Al-Hillah ist eine Stadt im Gouvernement Babil im Irak, etwa 100 Kilometer südlich von Bagdad gelegen. Die Stadt hat eine Bevölkerung von etwa 460.000 Menschen und ist damit eine der größeren Städte im Irak. Al-Hillah ist eine historisch bedeutende Stadt, die während des Irakkriegs Schauplatz mehrerer wichtiger Schlachten war und auch der Standort der antiken Stadt Babylon war.

Nachts wird die Stadt durch die Lichtverschmutzung durch Straßenlaternen und Gebäude in ein gelb-oranges Leuchten getaucht. Die Lichtverschmutzung in Al-Hillah wird mit einer Himmelshelligkeit von etwa 20 mag/arcsec2 als relativ hoch eingeschätzt. Dies liegt daran, dass die Stadt eine hohe Bevölkerungsdichte hat und viele der Gebäude und Bauwerke nachts beleuchtet sind.

Einer der bedeutendsten Verursacher der Lichtverschmutzung in Al-Hillah ist die weitverbreitete Verwendung von Natriumdampf-Hochdrucklampen (HPS) in Straßenlaternen und anderen Außenbeleuchtungskörpern. HPS-Lampen sind für ihre gelb-orange Lichtleistung bekannt, die zur Gesamtfarbe des Nachthimmels der Stadt beiträgt. Darüber hinaus werden viele der Gebäude in der Stadt mit hellen, weißen LED-Leuchten beleuchtet, die ebenfalls zur allgemeinen Lichtverschmutzung beitragen.

Trotz der hohen Lichtverschmutzung gibt es immer noch einige bemerkenswerte Wahrzeichen und Merkmale der Stadt, die nachts sichtbar sind. Die prominenteste davon ist die Al-Mutawakkil-Moschee, die sich im Stadtzentrum befindet und von zahlreichen Flutlichtern beleuchtet wird. Die Moschee ist ein beliebtes Ziel für Einheimische und Besucher, und ihre hell erleuchtete Kuppel ist meilenweit zu sehen.

Ein weiteres herausragendes Merkmal des Nachthimmels der Stadt ist der nahegelegene Fluss Euphrat, der durch Al-Hillah fließt und an seinen Ufern von Straßenlaternen beleuchtet wird. Der Fluss ist eine wichtige Wasserquelle für die Stadt und ist auch ein beliebtes Ziel zum Angeln und Bootfahren.

In Bezug auf die Gewohnheiten der Menschen, die in Al-Hillah leben, ist die Stadt ein geschäftiges urbanes Zentrum mit einem pulsierenden Nachtleben. Viele der Straßen und öffentlichen Bereiche sind zu jeder Nachtzeit voller Menschen, und es gibt ein florierendes Marktviertel, das bis spät in die Nacht geöffnet ist. Die Stadt beherbergt auch mehrere Universitäten und andere Hochschulen, die eine große Anzahl junger Menschen und Studenten anziehen.

In Bezug auf die Industrie beherbergt Al-Hillah mehrere große Fabriken und Produktionsstätten, die zur Wirtschaft der Stadt beitragen und vielen Einwohnern Arbeitsplätze bieten. Das bedeutendste davon ist das Zementwerk Babil Governorate, das große Mengen Zement für den Einsatz in Bauprojekten im ganzen Irak herstellt.

Insgesamt ist Al-Hillah eine pulsierende und geschäftige Stadt mit einer reichen Geschichte und Kultur. Während die hohe Lichtverschmutzung die natürliche Schönheit des Nachthimmels beeinträchtigen kann, ist sie dennoch ein Beweis für die Energie und Vitalität der Stadt. Egal, ob Sie ein Einheimischer oder ein Besucher aus dem Ausland sind, in Al-Hillah gibt es immer etwas zu sehen und zu tun, sowohl tagsüber als auch nachts.