Night Earth

Abakan, Khakassia, Russia

Karte wird geladen...

Abakan ist eine Stadt im Süden von Chakassien, einem föderalen Subjekt Russlands. Es ist die Hauptstadt der Region und die siebtgrößte Stadt der Republik mit einer geschätzten Bevölkerung von über 165.000 Menschen. Abakan ist ein wichtiges Kultur-, Bildungs- und Industriezentrum der Region und zieht das ganze Jahr über viele Besucher an. Die Nachtbeleuchtung gibt jedoch Anlass zur Sorge, da die Stadt von Lichtverschmutzung betroffen ist.

Lichtverschmutzung ist ein Begriff, der verwendet wird, um übermäßiges künstliches Licht zu beschreiben, das die natürliche Dunkelheit stört und negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, die Tierwelt und die Ökosysteme hat. Es wird durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht, darunter Straßenbeleuchtung, Werbung und Beleuchtung von Gebäuden und Wahrzeichen. In Abakan ist Lichtverschmutzung ein großes Problem, da sie die Gesundheit der Bewohner, der Tierwelt und die Lebensqualität im Allgemeinen beeinträchtigen kann.

Die Hauptquelle der Lichtverschmutzung in Abakan ist die Straßenbeleuchtung der Stadt. Die meisten Straßenlaternen in Abakan sind Natriumdampf-Hochdrucklampen, die ein gelblich-oranges Licht abgeben, das bekanntermaßen zur Lichtverschmutzung beiträgt. Die Stadt hat ein dichtes Netz von Straßenlaternen, die oft die ganze Nacht über eingeschaltet bleiben. Außerdem haben viele Gewerbe- und Wohngebäude eine Außenbeleuchtung, die zum Problem der Lichtverschmutzung beiträgt.

Abakan hat einige bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten, die zu den nächtlichen Lichtern der Stadt beitragen, wie das Chakassien-Staatstheater, der Zentralpark für Kultur und Erholung und der Triumphbogen. Diese Wahrzeichen sind mit hellen Lichtern beleuchtet, die von weitem zu sehen sind. Während diese Lichter zum ästhetischen Reiz der Stadt beitragen können, tragen sie auch zur allgemeinen Lichtverschmutzung bei.

Ein weiterer Faktor, der zur Lichtverschmutzung in Abakan beiträgt, sind die Gewohnheiten seiner Bewohner. Viele Menschen in der Stadt lassen die ganze Nacht das Licht an, auch wenn sie nicht zu Hause sind. Dies verschwendet nicht nur Energie, sondern trägt auch zum Gesamtproblem der Lichtverschmutzung bei.

Abakan ist auch ein Industriezentrum mit vielen Fabriken und Industrieanlagen in und um die Stadt. Diese Einrichtungen erfordern oft aus Sicherheitsgründen eine helle Beleuchtung, aber sie können auch zum Problem der Lichtverschmutzung beitragen.

Jüngsten Schätzungen zufolge ist die Lichtverschmutzung in Abakan ziemlich hoch, mit einer durchschnittlichen Himmelshelligkeit von etwa 19,5 Magnituden pro Quadratbogensekunde. Dies bedeutet, dass der Nachthimmel in Abakan deutlich heller ist als unter natürlichen Bedingungen, was negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Tierwelt haben kann. Es werden jedoch Anstrengungen unternommen, um die Lichtverschmutzung in der Stadt zu reduzieren, beispielsweise durch die Installation energieeffizienter LED-Straßenlaternen und die Förderung verantwortungsbewusster Beleuchtungspraktiken bei Einwohnern und Unternehmen.

Abakan ist eine geschäftige Stadt im Herzen von Chakassien mit einer blühenden Kultur-, Bildungs- und Industrieszene. Die Nachtbeleuchtung gibt jedoch Anlass zur Sorge, da die Stadt von Lichtverschmutzung durch Straßenbeleuchtung, Beleuchtung von Wahrzeichen und den Gewohnheiten ihrer Bewohner betroffen ist. Während Anstrengungen unternommen werden, um die Lichtverschmutzung in Abakan zu reduzieren, muss noch mehr getan werden, um sicherzustellen, dass der Nachthimmel der Stadt für zukünftige Generationen dunkel und sternenklar bleibt.